Der Landessportbund zeichnet aus

Leipzig – Im Grassi-Museum wurden die sportlichsten Sportbünde, Schulen und Vereine vom Landessportbund ausgezeichnet. Die Zahlen der abgelegten Sportabzeichen sind rückläufig.

 

Fast 25.000 Sachsen haben es letztes Jahr abgelegt, davon 20.000 Kinder und Jugendliche. Das Deutsche Sportabzeichen. Im Grassi-Museum in Leipzig wurden die besten Schulen, aber auch die besten Vereine im Freistaat für ihr sportliches Engagement belohnt. Martina Seibt vom Sächsischen Kultusministerium zeigt sich zufrieden, sieht aber Potenzial nach oben.
Gerade die Erwachsenen brauchen oft noch ein bisschen Motivation, um sich sportlich zu zeigen. Auch da können die Schulen und Vereine, nicht nur bei den Lehrern noch viel tun. Auch Angela Geyer vom Landessportbund sieht noch viele Chancen, die Zahlen der abgelegten Sportabzeichen zu erhöhen.
Vorbildlich zeigte sich zum Beispiel der Leipziger Stadtsportbund mit den meisten abgelegten Sportabzeichen im Jahr 2017. Ein bisschen mehr dieses Engagements auch an den Schulen und in den Vereinen und im Jahr 2018 gibt es wieder einen positiven Trend.