Der Nachrichtenüberblick aus Leipzig – Die Themen der Drehscheibe am Dienstag

In der Drehscheibe Leipzig berichten wir unter anderem vom 3-jährigen Jubiläum des Netzwerks Logistik Leipzig-Halle. +++

Der Geisterfahrer-Unfall auf der A14 am Sonntag sorgt für Trauer beim Hockey- und Tischtennisclub Leipzig. Unter den drei Todesopfern befinden sich auch der Präsident und der Sportwart des Vereins. Zwei weitere Vereinsmitglieder liegen noch mit schweren Verletzungen im Krankenhaus. Am Sonntagmorgen war ein 81-Jähriger Geisterfahrer in falscher Richtung auf die Autobahn 14 aufgefahren und prallte mit einem vollbesetzten Passat zusammen. Der 81-Jährige kam bei dem Unfall ebenfalls ums Leben.

Am Mittwoch informiert das Familieninfobüro über das Thema „Schwangerschaft und Geburt“. Von 13 bis 16 Uhr beantworten die Mitarbeiterinnen am Burgplatz 1 individuelle Fragen zu Elterngeld, Elternzeit und vielem mehr. Informationsmaterial liegt ebenfalls bereit. Einen Vortrag gibt es von 17:30 Uhr bis 19 Uhr im Stadtbüro in der Katharinenstraße 2 – eine Anmeldung für diese Termine ist nicht notwendig.
 
In Sachsen ist heute die Aktion „Blitz für Kids“ gestartet. Zwei Wochen lang macht die Polizei jetzt gemeinsam mit Grundschülern verstärkt Kontrollen vor Schulen. Sind Autofahrer zu schnell, dürfen die Kinder sie ermahnen. Vorbildlichen Fahrern wird ein Lob ausgesprochen. Ab nächster Woche werden die Raser dann auch zur Kasse gebeten. In der ersten Jahreshälfte sind im Straßenverkehr fast 600 Mädchen und Jungen unter 15 Jahren verunglückt.

Um 18 Uhr sind wir mit aktuellen Meldungen aus Leipzig für Sie da – in der Drehscheibe Leipzig. Zuvor gibt es aber um 17.15 Uhr eine Sondersendung zum Thema „Gesundheit“.