Der Nachrichtenüberblick aus Leipzig – Die Themen der Drehscheibe für Montagabend

Heute berichten wir unter anderem vom Fortschritt des unter Bürgerbeteiligung entstandenen Leipziger Lärmaktionsplans. +++

Dreiste Diebe sind am Wochenende in die Cafeteria des Elisabeth-Klinikums eingebrochen und haben die Kasse leergeräumt. Es wurde eine vierstellige Bargeldsumme entwendet. Die Polizei fahndet jetzt nach den Räubern.

Vom 17. bis 21 Oktober können Schülerinnen und Schüler der 10. bis 12. Klasse Studienluft an der HTWK schnuppern. Mit einem interessanten Programm, bestehend aus Führungen, Vorlesungen und Experimenten, zeigt die Hochschule wie spannend ein technisches Studium sein kann. Anmeldungen erfolgen auf der Internetseite www.htwk-leipzig.de/ferienhochschule. Teilnahme ist kostenlos.

Großes Interesse am Stadtradeln. Bisher gibt es über 30 Teamanmeldungen, für das am Donnerstag stattfindene Stadtradeln. Mit dabei sind auch die Stradtsfraktionen der CDU, Bündnis90/Die Grüne, die SPD und die LINKE. Die Routen des Stadtradelns finden Sie im Netz auf adfc-leipzig.de.

Und zum Schluss noch die Fußballergebnisse vom Wochenende. Der RB Leipzig gewann gestern in der Red Bull Arena gegen den TSV Havelse mit 4:1.
Torlos endete die Partie zwischen der SG Leipzig Leutzsch und Hohenstein-Ernstal. Lok Leipzig verlor gegen Tabellenführer Zwickau mit 0:3.
Eine absolute Blamage musste die BSG Chemie am Sonnabend in Karmenz einstecken. Die Leipziger wurden mit 0:5 nach Hause geschickt.

Und in der 1. Frauen Bundesliega unterlagen die Mädels von Lok Leipzig in Frankfurt mit 4:0.

Mehr aktuelle Meldungen sehen Sie heute Abend 18 Uhr in der Drehscheibe Leipzig. Dann mit Bildern vom Promi-Golfen am Samstag und vom IHk-Sommerfest. Und wir berichten über das Haus&Hoffest der Lipsia Wohnungsgenossenschaft.