Der neue „Lipsia-Turm“ wächst weiter

Leipzig - In Grünau ragt ein Hochhaus zwischen den alten Häuserblocks hervor. 2020 soll der "Lipsia-Turm" fertig sein.

© Leipzig Fernsehen

Ein großer Turm für einen großen Stadtteil: Am 17. Mai des vergangenen Jahres war der Spatenstich für den "Lipsia-Turm" in Grünau. Die gleichnamige Wohnungsgenossenschaft baut in Grünau das erste Hochhaus seit der Wende. Im „Lipsia-Turm“ sollen 60 Wohnungen von 30 bis 103 Quadratmetern entstehen, aber es muss noch einiges geschehen. Für die Wohnungen investiert die Lipsia stolze 12,5 Millionen Euro.

Im Sommer will die Wohnungsgenossenschaft das Richtfest feiern. Bis dahin soll das 13. Stockwerk fertig sein, momentan sind es schon zehn. Grünau besteht überwiegend aus seriellen Bauten der 70er und 80er Jahre. Für zukünftige Mieter des "Lipsia-Turms" könnte die Nähe zum Erholungsgebiet Kulkwitzer See eine Rolle spielen.