Der Richard-Hartmann-Preis geht an…

Beim 10. Mittelstandsball im Chemnitzer Hof ist am Wochenende der Richard-Hartmann-Preis vergeben worden.

Die Auszeichnung nahm Hans Ulrich Richter von der Richter und Heß Industrie- und Gefahrgutverpackungs GmbH Chemnitz entgegen. Die Firma war von der Jury aus zehn nominierten von ursprünglich 300 vorgeschlagen Firmen auserkoren worden.
Das soziale Engagement Richters gilt in aller erster Linie seiner einen Firma – mit der Sicherung von Arbeitsplätzen. Außerdem unterstützt der 63-Jährige zahlreiche Vereine und Einrichtungen, unter anderem das Schlossbergmuseum, die Parkeisenbahn, den TUS Eberdorf und den Chemnitzer FC.
Seit Richters Unternehmensgründung im Jahre 1990 hat sich der Verpackungsspezialist zu den bedeutendsten Firmen der Branche in Ostdeutschland entwickelt. Die Produktion soll künftig noch erweitert werden.

Hier finden Sie die Trailer, Kritiken und Inhaltsangaben zu aktuellen Kinofilmen!