Neuer Look für den Schloßteichpavillon

Chemnitz- Bereits im vergangen Jahr wurde mit den Sanierungsarbeiten auf der Schloßteichinsel begonnen. Diese mussten allerdings wegen ausgelasteten Baukapazitäten abgebrochen werden.

Da nun mehr Baufirmen für den baulichen Fortschritt vertraglich gebunden werden konnten, wurden am Dienstagmorgen die Bauarbeiten fortgesetzt.

Angefangen wurde mit der Einrichtung der Baustelle. Das Endziel ist es, den aus der Bühne und Seitenflügel bestehenden Musikpavillon denkmalgerecht wieder herzustellen und hinsichtlich seiner Funktionalität zu modernisieren. Dafür stehen 400.000 Euro zur Verfügung.

Bis Ende September soll die Restauration des Pavillons beendet sein. Wie schön er dann aussehen wird, und welche Funktionen er demnächst erfüllen soll, bleibt bis dahin spannend.