Der Wahltag im sächsischen Landtag

In ganz Sachsen zeigte sich der gleiche Trend wie in Leipzig, nur etwa jeder Zweite ging an die Wahlurne und gab seine Stimme ab.

Eine echte Überraschung blieb dadurch bei Wahlergebnis aus.

Der Christdemokrat Stanislaw Tillich bleibt Ministerpräsident, nur wer künftig an seiner Seite mitregiert, das wird sich erst in den kommenden Tagen entscheiden.

Ernüchterung und Freude – beides gab es Sonntagabend im Landtag in Dresden.