Der Winterferienpass 2014 – Spaß mit und ohne Schnee

Mit dem neuen Winterferienpass können Leipziger Schüler auch in diesem Jahr wieder zwei interessante und spannende Ferienwochen erleben. +++

Das Dezernat Jugend, Soziales, Gesundheit und Schule informiert:

Bei über 1.000 Angeboten in und um Leipzig von rund 160 Vereinen, Freizeittreffs und
anderen Partnern kommt garantiert keine Langeweile auf. Mit Tipps zu
Kultur- und Freizeitangeboten, Sportmöglichkeiten und Ausflügen sorgt der
Ferienpass für tolle Erlebnisse mit und ohne Schnee. Das zeigt die seit
Jahren große Beliebtheit des Ferienpasses: Im letzten Winter nutzten ihn
10.793 Schüler (1.537 mehr als 2012).

„Mit dem Winterferienpass können sich die Kinder und Jugendlichen für nur
fünf Euro ihre Ferienaktivitäten ganz nach ihren Interessen
zusammenstellen. Dass sie überall auch gut und sicher hinkommen, dafür
sorgt wieder die kostenlose LVB-Ferienfahrkarte,“ sagt Bürgermeister Thomas
Fabian.

Ausflüge, Sportangebote, Zoobesuch oder Kreativkurse – viel Neues wartet
darauf, von den Ferienkindern entdeckt zu werden. Dabei gibt es zahlreiche
bewährte Angebote, aber es ist auch wieder Neues zu entdecken: Vom Besuch
im Zoo und den Leipziger Museen, die neue Ausstellung im ASISI Panometer,
über Tagesfahrten in die nähere und weitere Umgebung bis zum Kinderfasching
mit dem „Grünauer Garnevals Glub“ ist vieles dabei, was Spaß und gute
Ferienlaune macht. Ferienpass-Inhaber können alle Angebote kostenlos oder
zu ermäßigten Preisen in Anspruch nehmen.

Klettern, Kegeln, Fußball spielen, Badminton, Squash, Billard, Bowling,
Skateboard ausprobieren, einen Blick hinter die Kulissen der Oper, des
neuen City-Tunnels oder des MDV werfen, Traumfänger gestalten, Schmuck
herstellen, Töpfern, Kino, DJ-Workshop, Theater, Pferdeferien … – für
Jede und Jeden ist etwas Passendes dabei.

Natürlich werden wieder die beliebten Tagesfahrten angeboten. Eine
Familienfahrt führt zum Beispiel nach Altenburg ins Labyrinthehaus. Für
ältere Schüler wird der Besuch des Theaterstücks „Gefährten“ im Berliner
Theater des Westens oder eine Wintersportfahrt sicher ein bleibendes
Erlebnis sein.

Den Ferienauftakt macht am Samstag, den 15. Februar, von 13 bis 19 Uhr im
Neuen Rathaus das 7. FamilienSpieleFest.

Der Ferienpass 2013 ist ab Mittwoch, 29. Januar, erhältlich: in den
Bürgerämtern, in der Bürgerinformation im Neuen Rathaus, im Amt für Jugend,
Familie und Bildung, in den Stadtteilbibliotheken und der Stadtbibliothek,
in LVB-Verkaufsstellen, im Zoo, beim Siedlerverband Knauthain, im Werk 2,
im Kreativshop am Rundling weiteren Einrichtungen.

Der Preis bleibt bei fünf Euro. Integriert ist wieder eine
LVB-Ferienfahrkarte, die freie Fahrt auf den Linien der LVB in der Stadt
Leipzig ermöglicht. Inhaber des Leipzig-Passes erhalten beim Kauf des
Ferienpasses 50 Prozent Ermäßigung. Die ermäßigten Exemplare werden
ausschließlich in den Bürgerämtern verkauft. Auch im Winter erhalten
Schüler, die Inhaber einer Schülermobilcard (SMC) der LVB sind, von den LVB
einen kostenlosen Ferienpass.

Erstmalig im Winterferienpass 2014 dabei:

   · Eisarena Taucha (Seite 21): Eislaufen für Alle

   · Erfinderkinder – Erfinderkinderbüro (Seite 22): verschiedene
      Workshops z.B. eine Automatenwerkstatt

   · Fadenvielfalt – Handarbeitsfachgeschäft (Seite 25): Minibilder
      gestalten, Wollraupe basteln, Häkeln, Filzen u.a.

   · Konfuzius-Institut Leipzig e.V. (Seite 31): Chinesisches
      Laternenfest, Sprachkurs Chinesisch, Chinesische Schrift u.a.

   · Platz im Raum – Theaterpädagogik für Leipzig (Seite 45):
      Spielpraktisches Workshopangebot zu Prüfungsvorbereitungen

   · VibrA School of DJing Leipzig (Seite 50): DJ Workshop