„Der Zustand Deutschlands ist nicht so gut, wie ich es mir wünsche“ – Ex-Ministerpräsident Vogel im Interview

Leipzig – Der Zweifache Ministerpräsident von Rheinland Pfalz und Thüringen Dr. Bernhard Vogel war zum Salon am Donnerstag für die Rahn Education in Leipzig zu Gast. Kurz nach dem Tag der Deutschen Einheit sprach man mit ihm über die deutsche Geschichte und vor allem die Wiedervereinigung.

Laut Vogel habe man vor 30 Jahren mit völlig anderen politischen Problemen zu kämpfen gehabt als heute. Der Rechtsruck in ganz Europa zählt dabei zu den Größten.
Über die wirklichen Probleme der Bürger werde heute zu wenig geredet. Das vermeintlich einzige politische Gesprächsthema sei die AfD.

Wer von den Besuchern einen noch tieferen Einblick in Vogels Leben und Wirken werfen wollte, konnte eine der Publikationen von und über Dr. Bernhard Vogel erwerben.
Das gesamte Interview sehen sie am Samstag um 20 Uhr auf Leipzig Fernsehen.