Derbe Gesetzesverstöße in Hartmannsdorf

Am Montagabend haben 18 Jugendliche von der Polizei einen Platzverweis für den Busbahnhof und den Bereich des Freibads in Hartmannsdorf erhalten.

Bei einer Kontrolle des Busbahnhofes wurde von Beamten der Bereitschaftspolizei in einer Gruppe ein junger Mann angetroffen, der eine CO2-Waffe und Munition bei sich hatte. Weiterhin hatte der 18-Jährige eine Plastiktüte mit weißem Inhalt bei sich. Vermutlich handelt es sich um Betäubungsmittel. Der 18-Jährige muss sich nun wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz und das Betäubungsmittelgesetz verantworten.

Schicken Sie uns Ihre Fotos und Videos an info@sachsen-fernsehen.de ! Wir freuen uns über jede Einsendung und belohnen Sie auch noch: für jedes veröffentlichte Video gibt es 10 Euro.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar