Designerstühle im Wert von 20.000 Euro gestohlen

In Dresden-Neustadt haben Diebe zehn Designerstühle im Wert von 20.000 Euro gestohlen.

Laut Polizei dienten die Stühle als Dekoration in einer Ausstellung  auf der Königsbrücker Straße. Nach ersten Ermittlungen gelangten die Diebe durch die ungesicherte Bautür in die Ausstellungshallen.

Die Stühle (Tulip-Chair) des Designers Eero Saarinen werden von der Firma Knoll vertrieben. Es handelt sich um einen weißen Kunststoffstuhl mit Rundfuß. Das Sitzkissen ist aus Leder. Am Boden ist der Schriftzug „50 Anniversary“ zu sehen.

Die Dresdner Polizei fragt: Wer kann Angaben zum Verbleib der Stühle machen? Wem wurden sie eventuell zum Kauf angeboten? Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen.

++

Mehr Nachrichten sehen Sie in der Drehscheibe Dresden, stündlich ab 18 Uhr auf DRESDEN FERNSEHEN.