Detlef Nonnen wird eins Energie-Geschäftsführer

Bei der heutigen Sitzung des Aufsichtsrats der „eins Energie in Sachsen GmbH & Co. KG“ ist der Chemnitzer Stadtkämmerer Detlef Nonnen (CDU) zum neuen Geschäftsführer gewählt worden.

Er wird voraussichtlich ab Juni 2011 die Nachfolge der eins-Geschäftsführer Peter Bossert und Gerhard Flederer antreten.

Dabei wird er bei dem Energieversorger zukünftig kaufmännische Aufgaben wie Finanz- und Rechnungswesen sowie Controlling verantworten.

Der gebürtige Rheinländer Nonnen ist seit 2001 Leiter des Dezernates 2, das sich um den Finanzhaushalt der Stadt Chemnitz kümmert.

Reaktionen aus der offiziellen Pressemitteilung von eins Energie:

Barbara Ludwig, Aufsichtsratsvorsitzende bei eins und Oberbürgermeisterin der Stadt Chemnitz, erklärt: „Wir haben uns nach einem Auswahlverfahren für Detlef Nonnen entschieden. Wir sind uns sicher, dass er gemeinsam mit den Geschäftsführern Reiner Gebhardt und Andreas Hennig die strategische Weiterentwicklung des Unternehmens und seiner Tochtergesellschaften erfolgreich sicherstellen wird. Ich freue mich darauf, die gute Zusammenarbeit mit Herrn Nonnen nicht zuletzt im Interesse unserer Stadt fortzusetzen.“
Steffen Ludwig, stellvertretender Vorsitzender des eins-Aufsichtsrates und Vorsitzender des kommunalen Anteilseigner Zweckverband „Gasversorgung in Südsachsen“ betont: „Herr Nonnen hat in den letzten Jahren mit verschiedenen Kommunen in unserer Region zusammengearbeitet und ist dadurch eng mit Südwestsachsen verbunden. Er kennt die Besonderheiten der Region und die damit verbundenen Anforderungen an eine erfolgreiche Arbeit des kommunal bestimmten Energiedienstleisters eins.“