Deutsch als Zweitsprache

Kinder mit Migrationshintergrund nehmen in Sachsen alle an dem Programm „Deutsch als Zweitsprache“ teil. Über dies hinaus, bietet die Bildungsagentur ein muttersprachliches Ergänzungsangebot – denn die Muttersprache ist ein wichtiger Aspekt in der Schulbildung und sollte nicht vernachlässigt werden.

Worum es sich genau bei diesem Angebot handelt hat Leipzig Fernsehen für Sie mal näher ergründet.

Interview: Roman Schulz, Pressesprecher Bildungsagentur