Deutsche Bahn stellt Pläne zum Eisenbahnviadukt Chemnitz vor

Die Zukunft des Eisenbahnviadukts an der Annaberger Straße in Chemnitz ist Thema eines Bürgerforums am Donnerstag.

Bisher hatte die Deutsche Bahn als Eigentümer den Abriss des mehr als einhundert Jahre alten Bauwerks und einen modernen Ersatzneubau angekündigt.

Nun sollen die weiteren Planungen der Öffentlichkeit vorgestellt werden.

Seit dem vergangenen Jahr hatte sich eine Initiative für den Erhalt des Eisenbahnviadukts eingesetzt.

Sie sehen in der 250 Meter langen Brücke ein bedeutendes Chemnitzer Industriedenkmal.

Eine Onlinepetition, die den Erhalt des Viadukts in seiner jetzigen Form fordert, bekam rund 7.500 Unterschriften.

Das Bürgerforum findet am Donnerstag, 17 Uhr, in der Aula der Annenschule im Reitbahnviertel statt.