Deutsche Bahn und CleverShuttle bauen Zusammenarbeit aus

Leipzig – Die Deutsche Bahn übernimmt die Mehrheit am Ridepooling-Fahrdienst des Berliner Start-ups. Den Kunden soll dadurch eine geschlossene Verbindung zwischen Bahn und Zielort ermöglicht werden – und das völlig umweltfreundlich.

Ab sofort stehen im Hauptbahnhof an Gleis 1 45 Elektroautos für Reisende bereit. Damit ist Leipzig nun größter Standort des wachsenden Unternehmens, das bereits auch in Berlin, Hamburg, München und Stuttgart präsent ist. Mittlerweile wird CleverShuttle von rund 70.000 Personen im Monat genutzt. Eine frühe Partnerschaft mit der Madsack-Mediengruppe half, das Erfolgskonzept des Unternehmens ins Rollen zu bringen. Der RidePooling-Fahrdienst ist per App online abrufbar und wird in Leipzig täglich von 10 bis 6 Uhr im gesamten Stadtgebiet angeboten. CleverShuttle geht damit einen großen Schritt in Richtung umweltfreundlicheres Zusammenleben.