Deutsche Kindermeisterschaft im Tauchen

Im Sportforum ist am Samstag getaucht worden.

Anlässlich des 50-jährigen Jubiläums des Chemnitzer Tauchvereins fand dort die 18. Deutsche Kindermeisterschaft im Finswimming statt. Bei dieser Art des Tauchens müssen die Sportler nur mit Maske und Schnorchel ausgestattet, ihre Schwimmstrecken bewältigen.

Mehr als 170 Nachwuchssportler und -sportlerinnen aus 23 Vereinen deutschlandweit gingen dabei an den Start. Die jungen Taucher der Jahrgänge 1997-2000 und jünger kämpften im 50-Meter-Becken in insgesamt 12 Wettkämpfen um die begehrten Medaillen.

Die Chemnitzer Teilnehmer gingen im Wettstreit um Gold, Silber und Bronze allerdings leer aus.