Deutscher Wetterdienst aktuell

Hochsommerlich, vereinzelt Gewitter. Sonntag extreme Hitze, im Bergland abends erste Hitzegewitter. Unwetter auch in Region Leipzig möglich. Entwicklung der nächsten 24-Stunden bei leipzig-fernsehen.de +++

Entwicklung der Wetter- und Warnlage für die nächsten 24 Stunden:

Die Zufuhr heißer afrikanischer Luft verstärkt sich weiter und sorgt  für ein hochsommerliches Wochenende. Allerdings bleibt auch eine Zunahme der Luftfeuchtigkeit nicht aus, so dass es zum Teil drückend schwül wird. Im heutigen Tagesverlauf entwickeln sich vorwiegend im Bergland einzelne Gewitter. Sonst besteht nur ein geringes Gewitterrisiko. In Verbindung mit diesen Gewittern kommt es örtlich zu Starkregen bis 20l/qm in kurzer Zeit, kleinkörnigem Hagel und stürmischen Böen bis 75 
km/h (Bft 8). Auf Grund der Wärmebelastung ist auch die Waldbrandgefahr erhöht. In der Nacht zum Sonntag sind weitere und zum Teil kräftige Gewitter mit Starkregen, Sturmböen und Hagel möglich.
Am Sonntag muss im Verlauf des späten Nachmittags und Abend mit ersten, teils kräftigen Gewittern vor allem im Vogtland und dem westlichen Erzgebirge gerechnet werden, die sich im Verlauf der Nacht zum Montag auf das gesamte Vorhersagegebiet ausbreiten. Unwettergefahr! Hagel, stürmische Böen um 70 km/h und Starkregen über 25 l/qm in 1 Stunde sind dann möglich.