Deutscher Wetterdienst warnt vor Schneeglätte

Leipzig - Plötzlich auftretende Schneefälle haben am Dienstag in Leipzig für glatte Straßen gesorgt. Der Deutsche Wetterdienst warnt vor anhaltender Glätte in der Nacht.

Autofahrer und Fußgänger müssen in der Nacht zu Mittwoch und am Mittwochmorgen mit durchgehenden Schneefällen rechnen. Durch den anhaltenden Schneefall und Schneeregen können bei Temperaturen um die 0°C-Grad Straßen und Gehwege Glättegefahr bieten. Laut der Wettervorhersage schneit es mit mäßiger Intensität die ganze Nacht lang.

Die Schneefälle lassen im Laufe des Mittwochvormittags nach und gehen zumeist in Regen über. Bis zum Mittwochabend soll der Niederschlag aber abziehen und die Temperaturen weiter steigen.

© SACHSEN FERNSEHEN