Deutsches Chorfest in Leipzig abgesagt

Leipzig - Die nächste Absage wegen des Coronavirus: Auch das Deutsche Chorfest in Leipzig findet Ende April nicht statt. Ursprünglich sollte das Fest vom 30. April bis zum 3. Mai stattfinden. Ob es dafür im Jahr 2021 oder 2022 in Leipzig einen Ersatztermin gibt, ist noch offen. 

Das Deutsche Chorfest in Leipzig Ende April ist abgesagt. Grund sei die aktuelle Entwicklung im Zusammenhang mit dem Coronavirus. Ursprünglich sollte das Fest vom 30. April bis zum 3. Mai stattfinden. Über einen Ersatztermin im Jahr 2021 oder 2022 ist der Deutsche Chorverband (DCV) mit der Stadt Leipzig und den Förderern im Gespräch. "„Wir bedauern, dass wir im nächsten Monat nicht mit unseren Sängerinnen und Sängern aus ganz Deutschland in Leipzig das Chorfest feiern können, aber die Verlangsamung der Ausbreitung des Virus‘ und damit die Gesundheit der Bevölkerung gehen vor", sagt Christian Wulff, Präsident des Deutschen Chorverbands.

© Leipzig Fernsehen

Für angemeldete Chorfest‐TeilnehmerInnen gilt, dass sie die Teilnahmegebühren erstattet bekommen. Bereits gekaufte Konzertkarten können an den Vorverkaufsstellen, an denen sie erworben wurden, zurückgegeben werden.