Deutschlandpremiere in Dresden

Nach sechs Jahren Planung eröffnet am 25. November Deutschlands erste Weihnachtswelt “Die Funkelstadt“ in Dresden. Auf der Dresdner Cockerwiese wird derzeit auf 15.000 Quadratmeter aufgebaut. +++

„Das Projekt ist natürlich auch logistisch sowie technisch eine besondere Herausforderung“, so FUNKELSTADT-Architekt Dirk Grünig. Mehr als 90 LKW hatten rund 1.500 Tonnen Material für 1000 FUNKEL nach Dresden gebracht. Fast die Hälfte des Veranstaltungsgeländes wurde mit Zelten überdacht. Rund 120 Handwerker waren dafür in den vergangenen Wochen täglich auf der 22.000 qm großen Cockerwiese unterwegs, um die Infrastruktur sowie hunderte Aufbauten und aufwendige Kulissen zu installieren. Der Winterzauberplatz, der Märchenhafen und das Scherenschnitt-Viertel sind bereits erbaut worden. In den kommenden Tagen folgt der auf fast 1.200 qm angelegte Märchenwald mit seinen 200 Nordmanntannen und knapp 100 Kubikmetern Sand und Mulch. Gleichzeitig entsteht der unter freiem Himmel gelegene Funkelmarkt mit seinem weißen Schneeviertel, dem Jahrmarkt der Träume, der Hafenstraße und der Funkelallee.

Vom 25. November bis einschließlich 30. Dezember werden tagtäglich von Dienstag bis Sonntag rund 420 Mitarbeiter die märchenhafte FUNKELSTADT zum Leben erwecken. Mit der Eintrittskarte sind alle Aufführungen und Shows auf dem 15.000 qm großen Gelände erlebbar – bis zu 150 Aufführungen pro Tag. Für das geschäftige Treiben in der FUNKELSTADT ziehen als weitere „Bewohner“ rund 100 Händler, Kunsthandwerker und Gastronomen mit einem vielseitigen Angebot von Speisen & Getränken sowie weihnachtlichem Warenangebot in die Winterhäuser, Pavillons, Zirkuswagen, rustikalen Hafenstände sowie in die liebevoll eingerichteten Restaurants und Cafés ein.

„In der FUNKELSTADT wird es allerorts, auf dem Winterzauberplatz, im Märchenwald, im Scherenschnitt-Viertel, im Märchenhafen und auf dem Funkelmarkt etwas Besonderes zu entdecken geben“, verspricht Dirk Grünig. „1000FUNKEL lädt seine Besucher von nah und fern auf eine phantastische und mehrstündige Weihnachtserlebnisreise ein.“

Quelle: Wunderräume GmbH

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!