Deutschlandpremiere von “Mein bester Feind“ bei den Filmnächten am Elbufer in Dresden

Am 21. August feiert die starbesetzte Verwechslungskomödie Premiere bei den Filmnächten. Dazu haben sich die Schauspieler Moritz Bleibtreu und Georg Friedrich, Regisseur Wolfgang Murnberger und Produzent Josef Aicholzer angekündigt. +++

Für die Gäste des Open Air-Kinos heißt das: Hochkarätig besetztes „Roter-Teppich-Feeling“ in beiden sächsischen Städten: In Chemnitz wird sich das Filmteam vor Filmbeginn den Presse-Interviews stellen, bevor es über den roten Teppich schreitet, um das Publikum vor Ort zu begrüßen. Natürlich dürfen dabei erste Einblicke in den Film nicht fehlen, ehe dieser ca. 21 Uhr seine Premiere bei den Filmnächten feiert. Während die Kino-Zuschauer den Berlinale-Liebling genießen dürfen, hat die Filmcrew vorerst keine Zeit zum Entspannen: Für sie geht es im von der Gläsernen Manufaktur gestellten Phaeton zurück nach Dresden, wo sie mit Filmende (ca. 22:50 Uhr) auch am Elbufer die Zuschauer grüßen und sich zu ihrem filmischen Werk äußern werden.

Quelle: ZASTROW + ZASTROW

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!