Deutschlands größter Hobbyraum öffnet seine Türen!

Leipzig– Am kommenden Wochenende widmet sich die Leipziger Messe wieder dem schönsten Moment des Tages, der Freizeit!
Ab Freitag können sich kreative Köpfe auf der Modell-Hobby-Spiel Messe so richtig austoben.

Fünf Themenwelten laden die Besucher ein auf Entdeckungs-Tour zu gehen, die neuesten Trends ausprobieren und danach direkt mit nach Hause zu nehmen.
Auch die Digitalisierung hat den Hobbyraum längst erobert. Die Tekkie- Area lädt alle Techniker und Tüfftler ein, sich an Robotern und 3D- Druckern auszuprobieren.

Auch angehende Raumfahrt- Ingeneure kommen dieses Jahr voll auf ihre Kosten, denn unter anderem wird der NASA Rover „Warrior“ zu sehen sein. Dieser ist im Rahmen eines Projektes der Jesco von Puttkammer- Schule entstanden. Firine Bugenhagen, Teilnehmerin der Space Camp Mission, hat das Mondfahrzeug aus besonderen Gründen mitentwickelt.

Der NASA Rover ist ein eindruckvolles Beispiel, welche Ergebnisse durch große Hobbybegeisterungen entstehen können. Auch Ralf Heckel, Vorsitzender des Space Education Leipzig, schätzt die Verbindung zwischen Hobby und Beruf.

Bereits zum 23. Mal laden 625 Aussteller aus 13 Ländern ein, die neusten Spiel-Modell- und Freizeitangebote auszuprobieren.
Mit einer Fläche von insgesamt 90.000 Quadratmetern ist die Modell- Hobby-Spiel- Messe der größte Hobbyraum Deutschlands.