Deutschlandstipendium in Sachsen sehr gefragt

Mit dem Sommersemester 2011 starteten Bundesbildungsministerium und private Förderer die Initiative „Deutschlandstipendium“. Nach den Kriterien Leistung, gesellschaftliches Engagement und Verantwortungsbewusstsein sollen potentielle Empfänger ausgewählt werden. +++

Das Stipendium ist mit monatlich 300 Euro dotiert.

An den sächsischen Hochschulen wird die Fördermaßnahme bisher gut angenommen. Zum Wintersemester 2011/2012 sind bereits 134 Deutschlandstipendien zugesagt. Spitzenreiter ist dabei die TU Dresden mit 38 Stipendiaten. An der Universität Leipzig hingegen sollen die Stipendien erst zum Sommersemester 2012 eingeführt werden.