Deutschneudorf: Ohne Fahrerlaubnis aber mit Alkohol am Steuer

Polizeibeamte stoppten am Montagabend, gegen 20.30 Uhr auf dem Göhrener Weg in Deutschneudorf einen VW Golf, weil der Fahrer nach Zeugenhinweisen vermutlich unter Alkoholeinfluss fahren würde.

Dieser Verdacht bestätigte sich mit einem Atemalkoholwert von 2,1 Promille.

So bekam der 30-Jährige eine Anzeige wegen des Verdachts der Trunkenheit im Verkehr. Eine Blutentnahme wurde angeordnet.

Bei der Kontrolle stellten die Beamten auch noch fest, dass der Mann ohne Fahrerlaubnis unterwegs war, weil er noch nie eine hatte. Auch war das Auto seit März stillgelegt.