Deutschneudorf: Scheune brannte aus

Feuerwehr und Polizei waren am Donnerstagabend auf der Straße Obere Häuser im Einsatz.

Dort brannte eine ca. 4 m x 7 m große Scheune, in der Heu eingelagert war. Kameraden der eingesetzten Freiwilligen Feuerwehren aus Deutschneudorf und der umliegenden Ort konnten verhindern, dass die Scheune vollständig abbrannte und dass das Feuer auf nahestehende Häuser übergriff.

Neun Zuchthasen, die in einem Stall an der Scheune untergebracht waren, wurden gerettet. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 1.000 Euro. Die Polizei vermutet Brandstiftung, die Ermittlungen dauern an.

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung