Developer Open Space mit erfolgreichem Fazit

Am vergangenen Wochenende fand in Leipzig erneut eine Konferenz der etwas anderen Art statt.

Programmierer haben nachwievor mit einigen Klischees zu kämpfen. Entweder werden sie gesellschaftlich als bestverdienende Überflieger angesehen, deren Arbeit nur selten von Anderen verstanden wird, alternativ gibt es immer noch das Bild des langhaarigen, menschenscheuen Freaks, der nachts um zwei im dunklen Kämmerchen am Computer sitzt.

Dass dies auch anders geht, zeigten die Teilnehmer am vergangenen Wochenende beim Developer Open Space. Im Commundo Tagungshotel trafen sich drei Tage lang mehr als 200 Teilnehmer zum Wissensaustausch und Kontakte knüpfen.

Konzeptionell handelt es sich hierbei um eine Konferenzform, bei der keine starre Tagesordnung im Voraus vorgegeben wird, sondern nur die Rahmenbedingungen für ein angenehmes Zusammentreffen geschaffen werden. Die Inhalte wurden erst zu Beginn des Konferenztags von den Teilnehmern selbst festgelegt und anschließend in Eigenverantwortung umgesetzt.

Die Spanne der Themen war dabei sehr breit. Mehr als 60 verschiedene Sessions wurden von den Teilnehmern umgesetzt. Dies umfasste sowohl wieder klassische Entwickler-Themen in Programmiersprachen wie ASP.NET und Java wie Domain Driven Development, Microservices und die Diskussion verschiedener Frameworks, aber auch nicht-technische Fertigkeiten wie dem Strukturierten Schreiben von Dokumentationen, Software Usability oder der Agilen Projektarbeit in Entwicklerteams. Auch der Spaßfaktor kam wieder nicht zu kurz, und die Teilnehmer konnten sowohl die neuesten technischen Spielereien wie Drohnen und Virtuelle Datenbrillen ausprobieren, an einer Agilympischen Olympiade teilnehmen, oder einfach nur bei einem After-Work-Event über aktuelle Ideen philosophieren und den Abend ausklingen lassen.

Erneut konnte in diesem Jahr ein neuer Teilnehmerrekord erreicht werden. Der Developer Open Space in Leipzig fand dieses Jahr bereits zum achten Mal statt und ist auch im Oktober 2016 wieder mit einer Fortsetzung geplant.

Parallel hierzu gibt es eine Partner-Veranstaltung in Berlin, bei der jedes Jahr ein Wochenende lang ausschließlich komplette Tages-Workshops mit Trainern aus unterschiedlichen Wissensbereichen angeboten werden. Diese so genannte Spartakiade findet vom 19.-20. März 2016 statt, nähere Informationen hierzu finden sich bereits jetzt auf der Webseite http://www.spartakiade.org .