DF-Filmtipp: Beautiful Creatures – Eine unsterbliche Liebe

Die neuen Hollywoodstars Alice Englert und Alden Ehrenreich spielen die Hauptrollen in dem neuen Film „Beautiful Creatures“. Eine magische Liebesgeschichte für die ganze Familie. Kinostart ist der 04. April. +++

 

 


Sie sind auf dem besten Wege Hollywood zu erobern: Alice Englert und Alden Ehrenreich! In BEAUTIFUL CREATURES – EINE UNSTERBLICHE LIEBE erwecken sie als Lena Duchannes und Ethan Wate die Hauptfiguren des Jugendbestsellerromans „Sixteen Moons – Eine unsterbliche Liebe“ zum Leben. Während der Film seine atemberaube Geschichte vor wunderschöner Kulisse mit einem beeindruckenden erwachsenen Cast erzählt, bringen die beiden Newcomer frischen Wind in das Genre des Fantasy-Films und überzeugen mit viel Witz und Talent als das neue Leinwandtraumpaar!

 

Beide Jungstars kamen schon früh mit dem Rampenlicht in Berührung. Als Tochter der Oscar®-prämierten Regisseurin Jane Campion stand Alice Englert bereits mit acht Jahren das erste Mal vor der Kamera. Bedingt durch die Arbeit ihrer Mutter verbrachte die gebürtige Australierin einen Großteil ihrer Kindheit an den verschiedensten Set-Locations und lebte bereits in New York, London und Rom. Ab dem 11. April wird sie dieses Jahr außerdem in „Ginger & Rosa“ an der Seite von Elle Fanning im Kino zu sehen sein. Sie gilt schon jetzt als eine der heißesten Newcomerinnen Hollywoods!

 

Alden Ehrenreich begeisterte sich bereits als Schüler für die Schauspielerei. Sein Talent erkannte auch der Starregisseur Steven Spielberg, der ihn auf einer Party entdeckte und ihm zu ersten Auftritten in Fernsehserien wie „Supernatural“ und „CSI: Crime Scene Investigation“ verhalf. Kurz darauf wurde auch der renommierte Produzent und Regisseur Francis Ford Coppola auf Alden Ehrenreich aufmerksam und engagierte ihn für „Tetro“ (2009) sowie „Twixt“ (2011), in dem er an der Seite von Val Kilmer und Elle Fanning brillierte. Nach BEAUTIFUL CREATURES – EINE UNSTERBLICHE LIEBE wird Alden Ehrenreich dieses Jahr neben Nicole Kidman und Mia Wasikowska zudem in „Stoker“ zu sehen sein.

 

 

Es ist Liebe noch vor dem ersten Blick…

 

Jede Nacht wird Ethan (Alden Ehrenreich) von demselben Alptraum geplagt. Verzweifelt versucht er ein Mädchen zu retten, das in großer Gefahr schwebt. Doch immer wieder scheitert er und wacht schweißgebadet auf, ohne zu wissen, wer die Unbekannte ist. Umso überraschter ist er, als sie plötzlich als neue Schülerin in seine Klasse kommt. Lena (Alice Englert) ist die Nichte des mürrischen Gutsbesitzers Macon Ravenwood (Jeremy Irons), um den in der Kleinstadt alle einen großen Bogen machen. Es dauert nicht lange und Ethan verliebt sich in die geheimnisvolle Außenseiterin, ohne zu wissen, dass sie ein düsteres Geheimnis verbirgt: Lena stammt aus einer Familie von Castern und Hexen und besitzt übernatürliche Kräfte, die sie immer weniger kontrollieren kann. Obwohl auch sie sich nichts sehnlicher wünscht, als in Ethans Nähe zu sein, beschwört sie ihn, sich von ihr fernzuhalten. Denn bald, an ihrem sechzehnten Geburtstag, wird Lena berufen und es entscheidet sich, ob sie auf die helle oder die dunkle Seite der Magie übertritt. Eine Entscheidung, die alle, die sie liebt, in tödliche Gefahr bringen wird…

 

BEAUTIFUL CREATURES erzählt von der magischen Liebesgeschichte zwischen einem ganz gewöhnlichen Jungen und einem ganz besonderen Mädchen. Basierend auf dem internationalen Bestseller „Sixteen Moons – Eine unsterbliche Liebe“ von Kami Garcia und Margaret Stohl verzaubert der Film eine neue Generation von Fantasy-Fans. In der aufwändigen Romanverfilmung vereint Regisseur Richard LaGravenese („P.S. Ich liebe dich“) mit Alden Ehrenreich und Alice Englert, Tochter von Regisseurin Jane Campion („Das Piano“), zwei der vielversprechendsten Jungstars Hollywoods vor der Kamera. An ihrer Seite steht ein beeindruckender Cast aus den Oscar®-Preisträgern Jeremy Irons („Nachtzug nach Lissabon“, „Lolita“) und Emma Thompson („Eine zauberhafte Nanny“, „Harry Potter und die Heiligtümer des Todes“) sowie der Oscar®-nominierten Viola Davis („The Help“, „Extrem laut und unglaublich nah“) und der Golden Globe®-nominierten Emmy Rossum („Das Phantom der Oper“, „The Day After Tomorrow“). BEAUTIFUL CREATURES entführt in eine mystische Welt, die so nahe neben der unsrigen existiert und doch unerreichbar scheint…

Quelle: Concorde Filmverleih

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar