DF-Konzerttipp: Bell Book & Candle im Blauen Salon Dresden

Das Konzert findet am Freitag, den 15.03.2013 im Blauen Salon statt. Einlass ist 19.00 Uhr. DRESDEN FERNSEHEN verlost Freikarten. +++

DRESDEN FERNSEHEN verlost Freikarten.

Wenn Sie zwei Freikarten gewinnen möchten, schreiben Sie einfach eine E-Mail mit Ihrem Namen und Ihrer Telefonnummer und dem Stichwort „Bell Book & Candle“ an gewinnspiel@dresden-fernsehen.de.

Was kann es schöneres geben, als Band gleich mit der ersten Single einen Riesenhit zu landen? Riesenhit meint Riesenhit, einen, den die Spatzen von den Dächern pfeifen, einen, der über alle Kanäle kommt, eine Nummer, an der man nicht vorbei kommt, nicht nur hier, sondern in etlichen weiteren Ländern. So geschehen bei Bell Book & Candle. „Rescue Me“ heißt das gute Stück, das millionenfach über die Verkaufstresen gereicht wurde, in 20 Ländern mit die Charts anführte und die Drei zu den wenigen deutschen Bands mit internationalem Erfolg avancieren ließ.

Was kann es dümmeres geben, als Band gleich mit der ersten Single einen Riesenhit zu landen? Plötzlich keine Zeit mehr zu haben, um kreativ arbeiten zu können, oftmals von einem Teil der Medien nur auf dieses eine Lied reduziert und vor allem von einigen Kollegen der eigenen Plattenfirma nicht als ernst zu nehmende Formation mit Konzepten und Visionen, sondern ausschließlich als schneller Hitlieferant akzeptiert zu werden. Die Kehrseite der Medaille von Bell Book & Candle. Das Trio hat sich für den zwar steinigeren, aber durchaus ehrlicheren Weg entschieden. Sie wollten immer eine richtige Band sein, richtige Songs haben. Selbst auf das Risiko hin, Plattenfirmen und andere vermeintlich (über)lebenswichtige Institutionen zu verlieren. Weil sie sich und ihren Fans treu blieben, können wir mit Jana Groß, Hendrik Röder und Andy Birr mittlerweile das 18jährige Bandjubiläum feiern.

Die anderthalb Bandjahrzehnte gleichen einer rasanten Achterbahnfahrt. Die Fakten: Weit mehr als zwei Millionen verkaufter Tonträger, über 1500 Konzerte zwischen Templin und Texas, Gold, Platin und Dreifachgold, Echo und Bambi. Soundtracks für Schimanski-„Tatort“ und „Das Beste aus meinem Leben“ sowie sechs Alben („Read My Sign“ – 1997, „Longing“ – 1999, „The Tube“ – 2001, „Prime Time“ – 2003, „Bigger“ – 2006 und „3 Day Under Pressure“ – 2009). Das jüngste Album heißt: „3 Day Under Pressure“ und beinhaltet große Momente der Bandära in abgespeckten Akustikversionen – ohne Firlefanz und mit weitreichender Tiefe. Das überstrapazierte „Weniger ist mehr“ findet hier seine volle Anwendung. Irgendjemand hat einmal gesagt, dass man einen guten Song daran erkennt, dass man ihn auch problemlos auf der Akustikgitarre spielen kann. Bell Book & Candle haben das verstanden.

Die Spanne der Songs reicht vom Megaseller „Rescue Me“ über den Schimanski-Soundtrack „Bliss In My Tears“ und dem aktuell von Eisblume gecoverten „Louise“ bis hin zu dem bisher unveröffentlichten „Anabell“. Bell Book und Candle sind eine erwachsene Band geworden, die es versteht, aus Popsongs kleine Meisterwerke zu machen. Freuen wir uns auf die nächsten 19 Jahre.

Anfahrt mit dem Auto:
Aus dem Stadtzentrum Dresden kommend über die B6 Richtung Bautzen/Görlitz

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Straßenbahnlinie 11 (vom Stadtzentrum Richtung Bühlau)
Ausstieg Haltestelle „Plattleite“, direkt vor dem Eingang Parkhotel

KARTENVORVERKAUF WIRD EMPFOHLEN!
Kartenvorverkauf deutschlandweit über CTS (www.eventim.de)

Offizielle Vorverkaufsstellen z.B. in Dresden:
Konzertkasse im Florentinum – Konzertkasse in der Schillergalerie – SZ Ticket im Karstadt
SZ Ticket in der Altmarktgalerie – SZ Ticket im Elbepark – SZ Ticket im Seidnitzcenter – Saxticket -Ticketzentrale Kulturpalast
Erwachsene: 20,- € inkl. MwSt. zzgl. Vorverkaufsgebühren
Tickethotlines: 01805-570071 ( 0,14 € / Minute )
CTS Eventim 0351-4848799

Einlass: ab 19:00 Uhr Konzertbeginn: ca. 20:30 Uhr

Quelle und Bildquelle: HMG Events GmbH & Co KG

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar