DHB-Pokal der Frauen: HCL verpasst Finale

Der HC Leipzig hat am Samstagnachmittag im Final-Four-Turnier um den Handball-Pokal den Einzug ins Finale verpasst. Im Halbfinale unterlagen die Leipzigerinnen dem diesjährigen Deutschen Meister Thüringer HC mit 22:26.

Beim Turnier der besten vier Teams in Göppingen führte der THC bereits mit 14:11 zur Pause. Doch die Mannschaft um Trainer Heine Jensen kämpfte sich nachdem Seitenwechsel auf 19:19 (44. Minute) heran. Doch dann zündete der Deutsche Meister den Turbo und legte im Schlussspurt zeitweise fünf Tore zwischen sich und den HCL.

Mit dieser 22:26-Niederlage kämpfen die Leipziger Handballerinnen am Sonntag um Platz drei im DHB Pokal der Frauen 2011.