DHfK-Fans sind heiß auf die Heimspiel-Premiere 2019

Leipzig - Zwei lange Monate mussten die Handballfans in Leipzig warten. Endlich wieder ein Heimspiel des SC DHfK sehen zu können. Nun geht´s am Sonntag gegen den Tabellennachbarn aus Gummersbach.

Ein Spiel was wegweisend für die restliche Saison werden könnte. Wie sehr die Fans auf dieses Spiel brennen, beeindruckt auch DHfK Top-Torjäger Philipp Weber. "Ich wollte Montag selbst noch ein paar Tickets nachbestellen und es gab keine mehr. Damit zeigt sich die Bedeutung von diesem Spiel für uns als Mannschaft aber auch für die Fans. Sie haben da ein sehr gutes Gespür für, dass sie uns in jeder Situation perfekt unterstützen müssen. Wir brauchen diesen Rückhalt um unser bestes Speil auf die Platte zu kriegen."

Doch nicht nur die Fans sind heiß auf die Stimmung in der Arena. Auch die Mannschaft will gegen den direkten Konkurrenten im Tabellenkeller wichtige Punkte für den Klassenerhalt holen. Dazu wird auch im Training kräftig angepackt versichert Chefcoach André Haber.

 

Die Mannschaft hat den Kampf um den Klassenerhalt angenommen, um den auch der Gegner kämpft. "Wichtig ist es jedoch sich auf die eigene Leistung zu konzentrieren", so Haber auf der Pressekonferenz am Donnerstag.

Anwurf zum ersten Heimspiel seit Dezember, ist am Sonntag um 16 Uhr in der Arena Leipzig.