DHfK-Profis freuen sich auf Testspiele mit Zuschauern

Leipzig - Erstmals seit der Corona-Pandemie tragen die Profihandballer vom SC DHfK Leipzig zwei Testspiele vor Zuschauern aus. Am Freitag kommt Zweitligist EHV Aue, am Sonntag der polnische Serienmeister KS Kielce. Für einige Spieler wird es ein Wiedersehen mit alten Bekannten. 

Nach dem Trainingslager in Bad Blankenburg und dem Testspiel am vergangenen Freitag gegen HC Elbflorenz Dresden steht für die Handballprofis vom SC DHfK Leipzig die nächsten Härtetests auf dem Programm.

An diesem Freitag müssen die Grün Weißen gegen den Zweitligisten EHV Aue ran, am Sonntag wartet dann der Kracher gegen den polnischen Serien-Meister und Championsleague-Sieger Vive Kielce. Gerade hier erwartet Cheftrainer André Haber ein spannendes Spiel.

Erstmals seit der Corona-Pandemie finden die Testspiele wieder vor einigen Hundert Zuschauern statt. Rückraumspieler Julius Meyer-Siebert ist schon gespannt, wie es wird - genau so wie Trainer Haber.

© Leipzig Fernsehen

Wie groß der Motivationsschub mit Zuschauern sein wird, zeigt sich dann am Wochenende. Für das Spiel gegen Kielce sind noch wenige Tickets zu haben. Der SC DHfK macht aber darauf aufmerksam, dass alle Besucher neben einem gültigen Ticket am Einlass auch einen ausgefüllten Gesundheitsbogen abgeben und sich ausweisen müssen. Dazu herrscht Masken- und eine feste Sitzplatzpflicht. Anwurf am Sonntag ist um 16 Uhr.