DHfK-Profis mit Unentschieden gegen Aue

Leipzig- Die Handballer vom SC DHfK kamen im dritten Benefizspiel gegen Aue nicht über ein 35:35 hinaus.

Die Handballer vom SC DHfK kamen im dritten Benefizspiel gegen Aue nicht über ein 35:35 hinaus. Nach zuvor zwei Siegen gegen Dessau und Eisenach war das Resultat am Donnerstagabend der erste kleine Schönheitsfehler in der bisherigen Saisonvorbereitung. Bester Torschütze des Abends war Rechtsaußen Patrick Wiesmach mit zehn Treffern. Das Spiel war erneut zugunsten der Betroffenen der Hochwasserkatastrophe. Alle Partien waren mit jeweils 100 Zuschauern ausverkauft, so dass insgesamt 3000 Euro Spendengelder zusammenkamen. In der kommenden Woche absolvieren die DHfK-Männer nun ihr zweites Trainingslager in Barsinghausen.