DHfK-Siegesserie hält auch gegen Stuttgart

Leipzig - Die Handballer des SC DHfK haben auch ihr drittes Saisonspiel gewonnen. Gegen Stuttgart hieß es am Ende 31:28. Aktuell stehen sie auf dem ersten Platz der Handball-Bundesliga. Schon an diesem Donnerstag steht das nächste Spiel an. Dann müssen die Leipziger zu den Eulen nach Ludwigshafen reisen.

Große Freude bei den Handballern des SC DHfK: Mit 313:28 haben die Leipziger am Dienstagabend gegen die Gäste aus Stuttgart gewonnen. Neuzugang Philipp Müller ist Zufrieden mit dem Ergebnis.

Für das Team um Cheftrainer André Haber war es der dritte Sieg im dritten Spiel. Das bedeutet aktuell Platz eins in der Handball Bundesliga. Solch einen perfekten Start in die Saison hat es für den SC DHfK noch nie gegeben. Haber macht dafür auch die breite des Kaders verantwortlich.

"Wir haben heute gegen einen sehr geduldigen Gegner gespielt. In der ersten Halbzeit hatten wir eine sehr gute Phase, wo wir aus sechs Angriffen sechs Tempotore machen und das Spiel von 7:10 auf 13:11 zu unseren Gunsten kippen. In der zweiten Halbzeit hatten wir unsere Mühe mit dem geduldigen Angriff von Stuttgart und den 7 gegen 6 Situationen. Ich bin sehr glücklich und stolz darauf, dass wir das Spiel gewonnen und den besten Saisonstart hingelegt haben, den wir bisher in der Bundesliga hatten. Ich glaube, der Schlüssel zum Erfolg ist aktuell die Mannschaftleistung und unser Input von der Bank."

© Leipzig Fernsehen

Für die Leipziger geht es bereits an diesem Donnerstag zum nächsten Spiel. Dann müssen die Männer zu den Eulen nach Ludwigshafen reisen. Und wer weiß, vielleicht heißt es dann nicht "aller guten Dinge sind drei", sondern vier.