DHFK-Spieler tauschen Handball gegen Golfschläger

Leipzig- Golfschläger statt Handball - Beim 7. Golfcup des SC DHfK Leipzig am Samstag haben die Profis und Sponsoren mal wieder für den guten Zweck gespielt. Bei bestem Wetter bestritten sie gemeinsam ein kleines Golf Turnier im GolfPark Leipzig in Seehausen.

Einige Profis waren in den letzten Jahren schon mit von der Partie und konnten schon ein bisschen an ihrem Handicap arbeiten. Zu überzeugen wusste auf dem grünen Rasen Linksaußen Lukas Binder, der mit seinen Schlägen den ein oder anderen Mitspieler zum Staunen brachte. Er nimmt auch gerne mal privat den Golfschläger in die Hand. Der Rechtsaußen hat bereits seine Konkurrenz um den Titel im Golf-Cup analysiert.

© Sachsen Fernsehen
© Sachsen Fernsehen

Im letzten Jahr konnte der Golf Cup aufgrund der Corona-Pandemie nicht stattfinden. Umso zufriedener ist Organisator Dr. Marwan Nuwayhid vom Wirtschaftsrat des SC DHfK darüber, dass in diesem Jahr sogut wie alle Sponsoren am Golf-Cup teilnehmen konnten.

Als Einnahmeziel für den Cup wurde eine Summe von 10.000€ festgelegt. Dieses soll durch die Spenden der Sponsoren erreicht werden und dem vereinseigenen Nachwuchs zugute kommen.