DHfK startet Angriff auf die neue Bundesligasaison

 

 

Leipzig – Trainingsauftakt bei den Handballern des SC DHfK Leipzig. Bei glühender Mittagshitze hieß es am Donnerstag anschwitzen und Ergebnisse für den Laktattest liefern. Gemeinsam mit Mitarbeitern des Olympiastützpunktes konnte Cheftrainer Michael Biegler so einen ersten Eindruck seiner Schützlinge nach der Sommerpause bekommen.

Mit Laktattest kennt sich der Cheftrainer übrigens bestens aus. Aus derzeitiger Sicht zählen für den Coach allerdings nur noch die Laktatergebnisse und die gleich unter extrem Bedingungen. Einer für den diese Vorbereitung jetzt auch dazu gehört ist Neuzugang Raul Santos vom THW Kiel. Für ihn bestand die Sommerpause nicht nur wegen des Umzugs nach Leipzig  aus wenig Ruhephasen. Um die Neuen auch ordentlich in Leipzig zu empfangen hat sich Trainer Biegler etwas ganz besonderes einfallen lassen. Jeder Spieler bekommt einen Paten der etablierten Mannschaft an seine Seite gestellt. Für Linksaußen Raul Santos etwas ganz neues. Ab 9. Juli geht es für die Grün-Weißen dann erstmal für eine Woche ins Trainingslager nach Sölden. Hier wird sicher auch die Trainingsplanung der Handballer auf die neuen Anwurfzeiten strukturiert. Während es beim Donnerstagabend bei der Anwurfzeit um 19 Uhr bleibt, wird am Sonntag künftig um 13.30 und 16.00 Uhr gespielt. Der ungeliebte Spielbeginn für Fans und Spieler 12.30 Uhr entfällt damit.