DHFK unter freiem Himmel: Szenen und Stimmen zum Spiel gegen Magdeburg

Aschersleben / Leipzig: Als „schöne Abwechslung“, bei der aber weniger die sportliche Leistung im Vordergrund steht, bezeichnete DhfK-Chefcoach Michael Biegler den Ausflug zum jährlichen Handball-Festival „megawoodstock“ in Aschersleben.

In ungewohnter Umgebung, unter freiem Himmel und auf speziellem Outdoor-Parkett, mussten die Leipziger gegen den SC Magdeburg antreten. Dass die Leipziger dieses Freundschaftsspiel mit 20:26 verloren, war am Ende aber eher Nebensache.

Mit jeweils 2 Toren konnten auch die beiden DHfK-Neuzugänge Patrick Wiesmach und Raul Santos wichtige Tore beisteuern. Santos, der vom THW Kiel nach Leipzig wechselte, zeigte sich begeistert von seiner „woodstock“-Premiere: „Das war sehr nice. Ich hatte einen Fan-Club, von dem ich noch gar nichts wusste.“

Saisonvorbereitung geht weiter 

Den 2.300 Zuschauern auf den speziell für dieses Outdoor-Turnier aufgebauten Tribünen bot sich ein Gute-Laune-Handballspektakel bei herrlichem Wetter. Für den SC DHfK geht nun die sportliche Saisonvorbereitung weiter. Am Sonntag treten die Leipziger beim Sachsen-Cup in Hoyerswerda an.