Dichtes Schneetreiben: Linienbus rutscht in Straßengraben

Bereits Dienstagabend wütete im Leipziger Stadtgebiet ein starker Wind, der den Schnee stark verwehen ließ. Einem Liniebus wurde die glatte Fahrbahn und der Schneetreiben zwischen Holzhausen und Mölkau zum Verhängnis:

Nach ersten Erkenntnissen wollte der verunglückte Linienbus einem entgegenkommenden Bus ein wenig ausweichen und kam dabei zu weit in den Straßengraben. Der Bus kam nach ersten Angaben ins Rutschen und blieb im verschneiten Graben stecken.

Erste eine Zugmaschine konnte den verunglückten Linienbus am Dienstagabend aus der misslichen Lage befreien.