Dichtes Schneetreiben: LKW-Unfall auf A4

Der Fahrer eines Lkw verlor zwischen den Anschlussstellen Dresden-Hellerau und -Flughafen auf glatter Fahrbahn die Kontrolle über den Lastzug. Der mit Gemüse beladene Lkw kam ins Schleudern, drehte sich und stürzte um. +++

Starker Schneefall hat am Freitagmorgen auf der Autobahn 4 bei Dresden zu einem schweren Brummicrash geführt.

Der Fahrer eines Lkw hatte gegen 09.00 Uhr zwischen den Anschlussstellen Dresden-Hellerau und –Flughafen auf glatter Fahrbahn die Kontrolle über den Lastzug verloren. Der mit Gemüse beladene Lkw kam ins Schleudern, drehte sich, stürzte um und landete auf der Seite.

Der Trucker hatte Glück im Unglück und kam mit dem Schrecken davon. Es entstand hoher Sachschaden. Die Autobahn Richtung Görlitz war teilweise gesperrt, es bildete sich ein kilometerlanger Stau.  

Quelle: News Audiovision

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar