Die Basketballprofis des Syntainics MBC übernehmen den Sportunterricht

Leipzig - Eine Sportstunde der besonderen Art erlebten die Schülerinnen und Schüler des Leibniz Gymnasiums am Montagmorgen.

Die vier Profispieler des Mitteldeutschen Basketball Clubs "Syntainics" Sergio Kerush, Michael Gbinije, Andrew Warren und Ferdinand Zylka waren zu Gast und leiteten den Sportunterricht der 8. Klasse. Mit dem MIBRAG-Schulprojekt möchte der Club zeigen, dass viele Ziele durch Teamarbeit besser erreicht werden können. Warum dieser Teamgeist so wichtig ist, erklärt Nachwuchskoordinator Mario Leuschner.

Seit 6 Jahren wird diese kurze Schnupperstunde im Leibniz-Gymnasium durchgeführt.

© Leipzig Fernsehen
© Leipzig Fernsehen
© Leipzig Fernsehen

Geübt wurden die Grundlagen des Basketballs: Passen und Fangen, Dribbeln und der Angriff auf den Korb. Auch für die Spieler sind diese Schulstunden besonders. Shooting Guard Ferdinand Zylka beschreibt, was es für ihn bedeutet, den Kids den Basketballsport näher zubringen.

Am 24. November spielt der Syntainics MBC gegen den FC Bayern München beim Eventgame "Care For Climate" in der Arena Leipzig. Die Schülerinnen und Schüler werden an diesem Tag als Einlaufeskorte die Spieler aufs Feld bringen. Anwurf ist 15 Uhr.