Die Energie Verbund Arena verwandelt sich in ein Volleyballfeld

Kurz vor Start der Volleyball EM in Deutschland, verwandelt sich nun die Eisfläche Dresdner Energieverbundarena zum Volleyballfeld. +++

 
Am Donnerstag wurden dazu die Verankerungen der Netzanlage ausgefräst und die isolierende Eisabdeckung auf der Eisfläche montiert.

In den kommenden Tagen verschwindet so Stück für Stück die eisige Kälte aus der Energieverbundarena und den Spielerinnen werden warme Füße garantiert.

Interview: Steffen Baronick, Hallenmanager Energie Verbund Arena (im Video)

Nach einer erste Belastungsprobe des Hallenbodens durch ein Testspiel, wird es dann am 06. September ernst.

Im ersten EM-Vorrundenspiel der Gruppe C hier in Dresden werden Aserbaidschan und Kroatien den Hallenboden der Energieverbundarena auf seine Tauglichkeit prüfen.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar