Die gute alte Leipziger Parkeisenbahn feiert 60. Geburtstag

Ihren Geburtstag feiert die ehemalige Pionioereisenbahn mit einer Festwoche. Am Montag beginnt diese Festwoche und findet ihren Höhepunkt am kommenden Wochenende. +++

Wer am und auf dem Leipziger Auensee verweilt, wird hin und wieder merkwürdige Geräusche vernehmen. Gemütliches Schnaufen, fröhliches Hupen. Rauch steigt auf. Es ist die Leipziger Parkeisenbahn, die ihre Kreise um den See zieht.

Von April bis Oktober ist die ehemalige Pioniereisenbahn hier unterwegs. Eine Miniaturbahn.
Spurweite von 381 mm. Und dann geht es los. Mit der Parkeisenbahn, die von vielen ehrenamtlichen Mitarbeitern akribisch gepflegt, fachgerecht betrieben und heiß geliebt wird. Eisenbahnbetriebsleiter Thomas Borzutzki weiß, was einen guten Parkeisenbahner ausmacht

Talk: Maria Haase, Thomas Borzutzki, Eisenbahnbetriebsleiter

So eine Lok ist nicht einfach nur eine Lok. Oder nur ein technisches Meisterwerk. Oder nur ein Lebensgefühl. Nein:

Interview: Thomas Borzutzki, Eisenbahnbetriebsleiter

Die 86jährige Lok tut also mit viel Erfahrung ihren Dienst. Hier bei der Institution Parkeisenbahn Auensee. Die allerdings etwas etwas jünger ist: 60 Jahre. Das wird gefeiert – mit einer Festwoche vom 1. bis 7. August.