Die HTWK Leipzig wird ein Vierteljahrhundert!

Leipzig- Die HTWK Leipzig wird ein Vierteljahrhundert! Am Mittwoch feierte die Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur ihr 25-jähriges Jubiläum. 

Bei strahlendem Sonnenschein auf der Gustav-Freytag-Straße tummelten sich viele Studierende und Mitarbeiter.
Unter freiem Himmel gab es ein abwechslungsreiches Open-Air Programm.
„Wir machen aus Anlass unseres Jubiläums ein richtiges Straßenfest. Das hat es schon öfter mal gegeben, als studentisches Fest im Sommer. Aber heute machen wir das von früh an mit einem großen Programm. Damit wir alle Studierende natürlich und auch unsere Mitarbeiter und unsere Professoren und Gäste aus der Umgebung dazu einladen können. Und wir freuen uns natürlich das wir auch so ein super Wetter dabei haben.“, erklärt Professor Markus Krabbes, Prorektor der HTWK Leipzig.Unter anderem wurde mit vielen Experimenten, der Hochschulalltag eines Chemikers veranschaulicht. Allerdings gibt es noch weitere Studiengänge.

Wir haben uns einmal bei den Studierenden umgehört, was für sie ihre Hochschule ausmacht. Die Befragten gaben an, dass sie besonders das vielfältige Angebot der HTWK und den persönlichen Umgang zwischen Professoren und Studenten schätzen .

Innerhalb der vergangen 25 Jahre habe es viele Entwicklungen und Veränderungen gegeben.

„Vor 25 Jahren gab es diesen Campus an dieser Stelle nicht. Es gab einzelne Gebäude, die bereits da schon zur Hochschule gehörten. Aber es ist ein glücklicher Umstand, dass nach und nach durch Neubauten und andere Gebäude, die dann frei geworden sind und noch renoviert werden konnten, inzwischen alle Bereiche der HTWK hier mitten in der Stadt, Südende der Karli verbunden sind.“, fährt der Prorektor fort.

Die HTWK wurde am 15. Juli 1992 gegründet. Derzeit sind über 6000 Studenten immatrikuliert. Somit  ist die HTWK die zweitgrößte Hochschule der Angewandten Wissenschaften in Sachsen.