Die Landesbühnen Sachsen haben ihr neues Programm vorgestellt

Das neue Programm der Landesbühnen Sachsen ist am Donnerstag vorgestellt worden. Neben klassichen Stücken wie Mozart erwatet die Besucher eine vielzahl von Premieren. +++

 
Mozarts die Hochzeit des Figaro ist einer der Höhepunkte im neuen Spielplan der Landesbühnen Sachsen.

Am Donnerstag wurde das Programm im Theaterfoyer in Radebeul präsentiert. Die Saison startet am 6. September mit „Radebeul rockt!“ danach folgen über die Spielzeit verteilt verschiedene Premieren.

Im Programm verankert sind unter anderem Schauspiel, Ballett, Musiktheater und Gesang.

Interview: Manuel Schöbel, Intendant und Geschäftsführer (im Video)

Nächste Premiere ist Ende September Romeos Julia, ein Tanzprojekt des neuen Choreographen Carlos Matos.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar