Die LANGE NACHT DER INDUSTRIE meldet fast ausgebuchte Touren

Am 2. Juli startet die Lange Nacht der Industrie in Dresden. Bereits jetzt sind die ersten Touren ausgebucht. Anmeldungen sind noch bis zum 9. Juni möglich. +++

Am 2. Juli findet in Dresden die zweite LANGE NACHT DER INDUSTRIE statt. „Industrie live erleben“ lautet das Motto, das auch in diesem Jahr zusammenbringen soll, was zusammen gehört: die Industriebetriebe und die Menschen einer Region. Rund 900 Interessierte haben sich bereits registriert, um eine nächtliche Erkundungsreise durch die regionalen Industriebetriebe zu unternehmen.

Die Träger der diesjährigen Veranstaltung, die IHK Dresden und die Stadt Dresden, haben es sich zum Ziel gesetzt, die Wirtschaftskraft der Region bekannter zu machen und zu demonstrieren, welches Potenzial für Schüler, Studierende und Arbeitnehmer in ihr steckt.

Interessenten können sich online um einen der begehrten Plätze bewerben und bis zu drei Wunschtouren zu jeweils zwei Unternehmen auswählen. Am Abend der Veranstaltung werden von 17 bis 22.30 Uhr nacheinander beide Unternehmen für jeweils eineinhalb Stunden besichtigt. Das Mindestalter beträgt 14 Jahre, die Teilnahme ist kostenlos.

Bewerbungen: http://www.langenachtderindustrie.de

Quelle: Dresden  – Presse- und Öffentlichkeitsarbeit