DIE LINKE fordert angemessenen Hochwasserschutz in Dresden

Besonders die neue HafenCity in Dresden ist den Linken bei ihrem Antrag zum Thema Bebauung in innerörtlichen Überschwemmungsgebieten ein Anliegen. Mit dem Antrag soll eine neue Sensibilisierung bei der Bebauung geschaffen werden. +++

Die Fraktion Die LINKE im Dresdner Stadtrat fordert einen angemessenen Hochwasserschutz für Überschwemmungsgebiete in Dresden.

Dazu haben Sie nun einen entsprechenden Antrag ausgearbeitet.

Interview: Kris Kaufmann, (Die LINKE), Sprecherin für Stadtentwicklung

Besonders die neue HafenCity in Pieschen ist den Linken dabei ein Anliegen, da dort bis jetzt kein aktiver Hochwasserschutz zu finden ist.

Der Antrag soll als Leitfaden für das Handeln der Stadt in zukünftigen Bebauungsfragen dienen und einen nachhaltigen Hochwasserschutz gewährleisten.