Die Linken in der Krise

Bis 3. Oktober sollen die Linken im Dresdner Stadtrat einen Kompromiss aus der derzeitigen Krise gefunden haben.

Der Stadtparteitag hat zwar die Gründung einer neuen Fraktion beschlossen, trotzdem soll noch einmal versucht werden die verhärteten Fronten zu glätten.
 
7 Stadträte waren wegen der anhaltenden Streitereien aus der alten Fraktions ausgetreten, sei werden jetzt die Neue bilden.

Ob die restlichen 10 linken Stadträte dieser Fraktion beitreten ist noch unklar.