Die Marktschreier kommen nach Dresden

Dieses Wochenende findet in Dresden wieder das Riesen-Trödelwochenende auf der Devrientstraße statt. Jeder kann ohne Anmeldung mitmachen und ungenutzte Dinge, Hausrat, Antiquitäten etc. verkaufen.+++

Ein Riesentrödelwochenende findet am Samstag und Sonntag, 31. August und 1. September 2013, jeweils von 9 bis 15 Uhr statt. Jeder kann ohne Anmeldung mitmachen und ungenutzte Dinge, Hausrat, Antiquitäten usw. verkaufen! Ein Schätzer hilft vor Ort kostenfrei bei der Wertermittlung.

Die originalen Marktschreier kommen auf die benachbarte Festwiese nach Dresden!  Zum 2-Tages-Trödelmarkt  am Samstag/Sonntag, 31. August und 1. September 2013 werden neben ca. 100 Trödel-, Kunst- und Antiquitätenhändlern auch die originalen Marktschreier auf dem  Gelände des Trödelmarktes erwartet: Frech und witzig werden Nudel Antonio,  Wurst Elli, Obst-Günni und Käse Rosi im Wortgefecht um die Kaufgunst der Besucher  kämpfen. Angeboten werden u. a. typische Spezialitäten aus Italien, z. B.  Parmaschinken, Tagiatelle, Parmesankäse und viele andere Sonderangebote,  die Sie Eimer- oder Körbeweise nach Hause tragen.

Nebenan findet am Samstag, dem 31. August die 2. Dresdner Foto- und Kamerabörse im Haus der Presse Dresden, Ostra-Allee 20, von 9 bis 15 Uhr statt, Eintritt frei.

Jeden Samstag und am ersten Sonntag im Monat findet der Dresdner Kunst-, Antik- und Trödelmarkt am Haus der Presse von 9 bis 15 Uhr statt. Alle Dresdner sind aufgerufen, ihre verborgenen Schätze, Bücher, kunsthandwerkliche und antike Gegenstände, Nippes, Bilder oder Trödel am selbstmitgebrachten Stand anzubieten.  Standaufbau ist zwischen 6 und 8 Uhr  – jeder kann mitmachen! Die Standgebühr für einen 3-Meter-Stand beträgt 20 Euro, das Auto kann am Stand verbleiben. Also einfach kommen und mittrödeln!

Quelle: Jörg Korczynsky Veranstaltungen