Die Polizei in Leipzig bleibt weiter bürgernah und 24h erreichbar

Das Sächsische Kabinett stimmte nun einem Beschluss vom 24.06.2008 zur Optimierung der Leipziger Polizeireviere zu.

Ziel der Optimierung ist, das erreichte Sicherheitsniveau in Sachsen weiter zu gewährleisten. Für Leipzig wird die bürgernahe Polizeiarbeit erhalten bleiben. In unserem Zuständigkeitsbereich gibt es ab 01.01.2009 sieben Polizeireviere in weiterhin neun Liegenschaften.

Vier der  Polizeireviere werden allerdings zu zwei Polizeirevieren zusammengeführt. Dies betrifft die Verschmelzung Leipzig-Grünau und Leipzig-West zum Polizeirevier Leipzig West mit Standort Ratzelstr. 222; Roßmarktstr. 37 und Leipzig-Süd und Leipzig-Südwest zum Polizeirevier Leipzig Südwest mit Standort Richard- Lehmann- Str. 19; Weißenfelser Str. 7.

Nach intensivem Planungs- und Diskussionsprozess werden Führungs-, Stabs- und Verwaltungsaufgaben gebündelt. Die Personalfreisetzungen werden die Polizeipräsenz in Leipzig erhöhen. Mit der Optimierung der Aufbau- und Ablauforganisation verbessert sich somit die Situation für den Bürger – mehr Polizei auf der Straße und weniger Verwaltungsaufwand.