Die SPD will Gemeinschaftsschulen in Sachsen

Leipzig – „Längeres gemeinsames Lernen fördert Lernerfolge und soziale Kompetenzen der Schüler“, so sieht es Stadtrat und Grünauer SPD-Chef Heiko Bär.

Gemeinsam mit dem Ortsverein Leipzig West stand er am Mittwoch erneut auf der Brücke vor dem Allee-Center, um mit den Grünauerinnen und Grünauern in den Dialog zu treten. Das Thema: Gemeinschaftsschulen in Sachsen.

Der nach Wunsch Gemeinschaftsschulen in Sachsen scheint zu bestehen. Eine Volksinitiative hat einen Gesetzesentwurf zur Verankerung der Gemeinschaftsschule ins sächsische Schulgesetz hervorgebracht. Um den in den Landtag einzubringen, werden in ganz Sachsen Unterschriften gesammelt. Unter anderem auch hier in Grünau.

Bär betont, dass vor allem die soziale Kompetenz von Schülerinnen und Schülern an Gemeinschaftsschulen ausgeprägter sei. Gerade bei der Arbeitssuche würde ihnen die vielseitige Bildung und höhere Lebenserfahrung zugutekommen.
Autor: Felix Schütze