Die Tschechisch-Deutschen Kulturtage feiern 15. Jubiläum mit zahlreichen Highlights

Mit einer Feierstunde in der Dreikönigskirche in Dresden hat am Donnerstagabend das Festival rund um die Region Elbe/Labe begonnen.+++

Schwerpunkt des Festivals ist in diesem Jahr die kulturelle Präsentation der Region Liberec.
Dazu gibt es bis zum 10. November über 80 Veranstaltungen, die von Musik, Theater und Film bis hin zu Ausstellungen und Literatur reichen.

Interview mit Reinhard Heßlöhl; Brücke/Most-Stiftung (im Video)

Das Festival soll aber nicht nur kulturelles Interesse wecken, sondern auch grenzübergreifende Brücken zwischen Deutschland und Tschechischer Republik schlagen.

Interview mit Tomáš Jelínek; Geschäftsführer des Deutsch-Tschechischen Zukunftsfonds (im Video)

Entscheidend für die Pflege der Beziehung beider Länder ist der Deutsch-Tschechischer Zukunftsfond. Seit 1998 hat der Fond rund 45 Millionen Euro für über 7000 Projekte zur Verfügung gestellt. Durch ihn werden auch die Tschechisch-Deutschen Kulturtage mitfinanziert.